nav-left cat-right
cat-right

Leitbild

Logo Corel A4Persönlichkeit und Leistungsbereitschaft werden sich dort entfalten, wo der Mensch etwas gerne tut. An dieser Erkenntnis orientieren wir uns bei der Umsetzung der Interessensorientierung im Rahmen der Neuen Niederösterreichischen Mittelschulen. Wir wollen den jungen Menschen eine fundierte Allgemeinbildung auf dem denkbar höchsten Niveau vermitteln. Die schulische Ausbildung ist bei uns eingebettet in die familiäre Atmosphäre einer örtlichen Schule. Es ist uns wichtig, dass wir einander persönlich kennen, Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer, Direktor, das Personal der Nachmittagsbetreuung und das Schulwarte-Team. Wir kennen und respektieren die persönlichen Lebensgeschichten der jungen Menschen. Auch dadurch kann sich die Entwicklung ihrer Persönlichkeit im Einklang mit dem individuellen Leistungsvermögen optimal entfalten.

Pädagogisches Konzept

Das pädagogische Kernstück der Neuen Niederösterreichischen Mittelschule Lanzendorf ist unser Wahlfachsystem in Kombination mit Leistungskursen für besonders begabte Schüler und frei buchbaren Förderstunden. In der ersten und zweiten Klasse konzentrieren wir unsere Arbeit auf die Grundlagen der Allgemeinbildung. Der überwiegende Teil der Deutsch-, Englisch- und Mathematikstunden wird im Teamteaching durchgeführt. Zusätzlich bieten wir für alle Schulstufen freiwillige Förderstunden in D, E und M am Nachmittag an. Jedes Kind kann die Förderstunden besuchen, muss aber nicht.

Ab der dritten Klasse reduzieren wir die Pflichtstunden und gewinnen so Platz für die Wahlfächer. Die Schülerinnen und Schüler können im Rahmen von drei Fachspektren (Technik – Natur – Wirtschaft) und frei wählbarer Wahlfächer ihre persönlichen Interessen mit Ausbildungsvorhaben in Richtung weiterführender Schulen oder Berufseinstieg abstimmen. Spezielle Vorbereitungsstunden für den Einstieg in die HTL, HAK oder Wirtschafts- und Tourismusschulen sind ebenfalls vorgesehen. Die NÖ Mittelschule sieht dann im Einklang mit dem persönlichen Leistungsvermögen Abschlusszeugnisse vor, welche einer AHS oder der Hauptschule entsprechen. Ebenso legen wir großen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung und dokumentieren diese auch in Form einer ergänzenden differenzierten Leistungsbeschreibung (EDL) in den Zeugnissen.

P9071523Eine Besonderheit der IMS Lanzendorf ist das Angebot der Zweiten Fremdsprache. Wir bieten Italienisch als Wahlfach an und kombinieren dieses Angebot mit  einem freiwilligen Aufenthalt in Italien.

Wir stellen zu guter Letzt eine vollwertige Nachmittagsbetreuung zu Verfügung. Die Betreuung der Nachmittagskinder in den Lernstunden wird durch unsere Lehrer durchgeführt, die Freizeitbetreuung durch Pädagoginnen und Pädagogen der NÖ-Volkshilfe.